Optimisten leben dank weniger Stress gesünder

Alter Mann

Alter Mann: Optimismus verbessert Lebensqualität nachhaltig (Foto: pixabay.com, Mhy)

Andere Bewertung von Situationen erleichtert laut Boston University School of Medicine das Leben

Boston – Immer mehr wissenschaftliche Beweise stützen einen Zusammenhang zwischen Optimismus und gesundem Älterwerden. Laut der korrespondierenden Autorin Lewina Lee, einer Mitarbeiterin des VA Boston Healthcare System  und der Boston University School of Medicine, untersucht diese Studie eine mögliche Erklärung. Konkret geht es darum, ob Menschen mit mehr Optimismus mit dem täglichen Stress konstruktiver umgehen und daher über mehr emotionales Wohlbefinden verfügen.

Studie mit 233 Männern

Geht es um den Umgang mit alltäglichen Belastungen, wie Hausarbeit oder Auseinandersetzungen mit anderen, macht mehr oder weniger Optimismus keinen Unterschied, wie ältere Männer emotional reagieren oder sich von diesen Stressfaktoren erholen. Optimismus scheint jedoch das emotionale Wohlbefinden zu fördern, indem er einschränkt, wie oft ältere Männer stressige Situationen erleben oder die Art und Weise verändern, wie sie Situationen als stressig bewerteen. Die Forscher haben 233 ältere Männer begleitet, die zuerst einen Fragebogen zu ihrem Optimismus beantworteten. 14 Jahre später berichteten sie an acht aufeinander folgenden Abenden bis zu drei Mal innerhalb eines Zeitraums von acht Jahren von täglichen Stressfaktoren sowie positiven und negativen Stimmungen.

Optimistischere Männer berichten nicht nur von weniger negativen Stimmungen, sondern auch von mehr positiver Stimmung, die darüber hinaus geht, sich nicht schlecht zu fühlen. Sie haben auch weniger Stressfaktoren angegeben, was nicht mit ihrer positiveren Stimmung zusammenhängt, sondern ihre geringeren Werte bei negativen Stimmungen erklärt. Studien haben zunehmend die Vorstellung unterstützt, dass Optimismus eine Ressource sein könnte, die eine gute Gesundheit und Langlebigkeit fördern könnte. Es ist jedoch laut Lee nur wenig über die zugrundeliegenden Mechanismen bekannt

Umgang mit Stress wichtig

“Stress andererseits ist dafür bekannt, dass er negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Durch das Untersuchen, ob optimistische Menschen mit alltäglichen Stressoren anders umgehen, tragen unsere Forschungsergebnisse zum Wissen bei, wie Optimismus sich auch während des Älterwerdens positiv auf die Gesundheit auswirken kann”, unterstreicht Lee. Die Forschungsergebnisse wurden in den “Journals of Gerontology, Series B: Psychological Sciences and Social Sciences” veröffentlicht.

Quelle: pressetext.com