Kaufvertrag – Rücktritt vom Kaufvertrag

 

Wird ein Kaufvertrag über einen Gegenstand, z.B. Laptop, abgeschlossen, kann der Käufer nicht ohne weiteres vom Kaufvertrag zurücktreten und den Kaufpreis zurückverlangen; selbst wenn ein erheblicher Mangel vorliegt. Denn ein sofortiger Rücktritt ist nur möglich, wenn eine Nachbesserung unmöglich unzumutbar oder bereits fehlgeschlagen ist. Ansonsten muss der Käufer dem Verkäufer eine Möglichkeit zur Nachbesserung ( Reparatur ) innerhalb einer angemessenen Frist geben. Eine Nachbesserung gilt erst nach dem zweiten erfolglosen Versuch als fehlgeschlagen.

Aktenzeichen: AG München, 24.02.2010, AZ: 233 C 30299/09
Entscheidungsjahr: 2010