Anthroposophische Therapie | medical-text.de
medical text online

 

Anthroposophische Therapie

Abrechnung

Behandlung GKV-Patient - keine Kostenübernahme durch GKV für rhythmische Massage der anthroposophischen Alternativmedizin.
Die Rhythmische Massage der Anthroposophischen Medizin stellt ein „neues" Heilmittel i. Sinne des § 138 SGB V dar, auf das erst dann ein Behandlungsanspruch des Versicherten besteht, wenn es von dem Gemeinsamen Bundesausschuss in Form einer Richtlinie nach § 92 Abs 1 S 2 Nr 6 SGB V positiv bewertet worden ist. Dafür genügt eine reine Binnenanerkennung des Heilmittels innerhalb der Besonderen Therapierichtung nicht.


Aktenzeichen: LSG Hessen, 24.11.2011, AZ: L 8 KR 93/10
Entscheidungsjahr: 2011

 

 

 

Weitere Urteile

Mithaftung des zu schnell Fahrenden bei Unfall

Auch bei einem schwerwiegenden Verkehrsverstoß des Unfallgegners führt eine massive Überschreitung der Richtgeschwindigkeit zu einer Mithaftung des zu schnell Fahrenden....  >>

Unfall – Verschulden des Ausparkenden

Eine Fahrerin wollte gerade vom rechten Fahrbahnrand ausparken, als sich von hinten ein Taxi näherte. Prompt kam es zum Zusammenstoß....  >>

Bußgeld – Einspruch per E-Mail

Das Gericht führte aus:Man könne gegen einen Bußgeldbescheid keinen Einspruch per E-Mail einlegen. Dies entspreche nicht den Formvorschriften. Die Zulassung...  >>

Vorfahrt im Kreisverkehr

Das Amtsgericht München erklärt: Wer im Kreisverkehr fährt, hat nicht automatisch Vorfahrt.Dies gelte nur dann, wenn an der Einmündung zum...  >>

Abrechnungsbetrug bei Behandlung von Privatpatienten

Ein Arzt hatte bei Behandlungen von Privatpatienten in mehrfacher Hinsicht einen Abrechnungsbetrug gemäß § 263 StGB begangen,In Absprache mit den...  >>

 

 

© medical text Dr. Hermanns, München, 2017 Impressum | Kontakt | Partner - Referenzen | Verlinkungsregeln | Disclaimer