medical text online

 

Job-Sharing

Mit dem weiterhin möglichen Job-Sharing als

  • beschränkte Job-Sharing-Zulassung in gesperrten Planungsbereichen (Gemeinschaftspraxis, die Partner sind an Gewinn und Verlust nach Prozenten beteiligt)
  • Anstellung eines Arztes in einer Vertragspraxis, die bisherige Praxisstruktur (Anzahl der Vertragsärzte) bleibt; ist interessierten Ärzten die Mitarbeit in einer Vertragsarztpraxis auch in den Planungsbereichen ermöglicht, für die Zulassungsbeschränkungen bestehen.

Der aufzunehmende Arzt erhält in keinem Fall eine eigene unbeschränkte Vollzulassung und die Praxis wird im Wesentlichen hinsichtlich der Leistungsmenge auf das bisherige abgerechnete Leistungsvolumen beschränkt. Ausnahmen von der Leistungsbeschränkung sind dann möglich, wenn vom Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen eine regionale Unterversorgung festgestellt wird.

Ärztliche Kooperationen

 

© medical text Dr. Hermanns, München, 2017 Impressum | Kontakt | Partner - Referenzen | Verlinkungsregeln | Disclaimer