medical text online

 

Newsarchiv

Adenokarzinome des Dünndarms laut Forschern bisher kaum erforscht

Viele Krebsarten im Verdauungstrakt identifiziert

Washington - Basierend auf der molekularen Untersuchung von Gewebebiopsien aus verschiedenen Bereichen des oberen Verdauungstrakts haben Forscher des Georgetown Lombardi...  >>

Aktuelle Studie aus Italien auf dem 3. Kongress der European Academy of Neurology präsentiert

Cannabinoide zur Vorbeugung von Migräne geeignet

Amsterdam - Die vor kurzem in Deutschland erfolgte Liberalisierung der Cannabis-Nutzung für medizinische Zwecke hat die Debatte in ganz Europa...  >>

Neue Therapieansätze in Sicht

Parkinson: Früherkennung entscheidend

Amsterdam - Neue Erkenntnisse zu Früherkennung und Behandlung von Parkinson diskutieren Wissenschaftler beim 3. Kongress der European Academy of Neurology...  >>

Ärzte differenzieren gutes und schlechtes Sperma mit Energie-Impulsen

MRS-Analyse als Hoffnung für unfruchtbare Männer

Sheffield - Wissenschaftler der University of Sheffield  haben eine Technik entwickelt, mit der sich menschliches Sperma untersuchen lässt, ohne dass...  >>

"Lichtschaltbare" Ionenkanäle direkt in Nervenzellen eingeschleust

Forscher steuern Gehirne von Zebrafischen fern

München/Martinsried - Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Neurobiologie  haben durch das künstliche Aktivieren weniger Nervenzellen erstmals das Verhalten von Wirbeltieren gesteuert....  >>

Fehlgefaltete Proteine werden dank elektrostatischer Methode repariert

Alzheimer: Defekte Biomoleküle flicken sich selbst

St. Petersburg/Jerusalem - Spezielle Proteine, die Alzheimer- und Parkinson-Patienten zum Verlangsamen des Krankheitsverlaufs gereicht werden, können dank eines neuen Verfahrens...  >>

Temperaturen über 24 Grad lassen Risiko signifikant ansteigen

Hitze begünstigt Schwangerschaftsdiabetes

Toronto/Wien - Frauen, die während ihrer Schwangerschaft kälteren Temperaturen ausgesetzt sind, bekommen seltener Schwangerschaftsdiabetes als werdende Mütter, die sich in...  >>

Software erfasst risikobehaftete Gene und beurteilt ihre Gefährlichkeit

OncoScore: Neue Datenbank für Krebsforschung

Mailand - Mitarbeiter der Università di Milano - Bicocca  haben eine innovative Software zur Unterstützung der Krebsforschung entwickelt. Mithilfe von...  >>

Ältere Risikopatientinnen profitieren am meisten von Behandlung

Hormone schützen Frauen vor Knochenbrüchen

Buffalo - Frauen, die unter dem höchsten genetischen Risiko von Knochenbrüchen leiden, profitieren laut einer Studie der University at Buffalo...  >>

RNA-Sequenzierungen helfen bei Bekämpfung von Erbkrankheiten

Erbgut der Sarden wissenschaftlich analysiert

Sassari - Das zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörende Istituto di Ricerca Genetica e Biomedica hat eine Untersuchung zum Erbgut der...  >>

Ungleichgewicht führt zur gravierenden Verstärkung der Symptome

Erschöpfung hängt mit Darmbakterien zusammen

New York - Forscher des Center for Infection and Immunity  haben abnormale Werte spezifischer Darmbakterien bei Patienten mit chronischem Erschöpfungssyndrom...  >>

Aktuelle Untersuchung mit Ratten weist konkreten Zusammenhang nach

Fettleber: Fruchtzucker in Schwangerschaft riskant

Adelaide - Eine Ernährung mit viel Fruchtzucker während der Schwangerschaft oder beim Stillen kann bei Kindern zur Entstehung einer Fettleber...  >>

Thema auf dem 3. Kongress der European Acadamy of Neurology (EAN) in Amsterdam

Schlaganfall: In Zukunft könnten fast dreimal so viele Patienten ohne Behinderung überleben

Amsterdam - "Die letzten Jahre haben in der Geschichte der Schlaganfallbehandlung mehr Durchbrüche gebracht als die letzten 20 Jahre davor",...  >>

Forscherteam präsentiert Ergebnisse auf dem 3. Kongress der European Academy of Neurology

Neuer Antikörper hilft Migräne-Patienten mit Medikamenten-Übergebrauch

Amsterdam - Ein neuer monoklonaler Antikörper zur Migräneprophylaxe hilft auf schwerstbetroffenen Migränepatienten, die gegen akute Migräneattacken zu viele Medikamente einnehmen....  >>

Seite: 1 2 3 4 5 6


 

© medical text Dr. Hermanns, München, 2017 Impressum | Kontakt | Partner - Referenzen | Verlinkungsregeln | Disclaimer