medical text online

 

Reizdarm bringt erschöpfte Immunzellen hervor

T-Zellen werden bei diarrhö-prädominanter Erkrankung beeinträchtigt

Reizdarm: Lebensqualität leidet sehr darunter

Adelaide - Eine bestimmte Form des Reizdarmsyndroms steht mit einer Erschöpfung des Immunsystems der Patienten in Zusammenhang. Das haben Forscher der University of Adelaide  erstmals nachgewiesen. Das Team um Patrick Hughes hat sich auf ein kleines Sample von Personen mit verschiedenen Arten der Erkrankung konzentriert. Ein Jahr lang wurden Blutproben beim Auftreten von Symptomen und in symptomfreien Zeiten gesammelt.

Bessere Unterscheidbarkeit

Alle Patienten mit einer diarrhö-prädominanten Erkrankung verfügten über die gleiche Art von Erschöpfung ihrer T-Zellen. Laut Hughes scheint diesen Zellen die Puste auszugehen oder sie befinden sich in einem schlechten Zustand. "Diese normalerweise aktiven Immunzellen reagieren weniger stark auf eine Stimulation, sondern nutzen weniger Mediatoren und teilen sich weniger." Diese Art von Reaktion wird bei chronischen Infektionen häufig beobachtet.

Für Hughes sind die im Fachmagazin "Gut" publizierten Ergebnisse von großer Bedeutung, da sie eine bessere Unterscheidung zwischen verschiedenen Formen der Krankheit erlauben. Damit könnten sich auch die Möglichkeiten für Diagnose und Behandlung verbessern. Es sei bereits mehrfach nachgewiesen, dass das Reizdarmsyndrom mit Stress in Zusammenhang steht. Es sei zudem bekannt, dass Cortisol und Stresshormone das Immunsystem beeinträchtigen können. Eine Erschöpfung der T-Zellen sei jedoch bisher bei Patienten mit einer diarrhö-prädominanten Erkrankung noch nicht nachgewiesen worden.

Quelle: www.pressetext.com, Foto: pixelio.de/S. Hofschlaeger

Weitere News

Broschüre „Diagnose-Verfahren bei Alzheimer

Düsseldorf, 6. September 2018 - Eine verlässliche Alzheimer-Diagnose ist aufwendig und kann nur von einem Arzt gestellt werden. Studien zeigen,...  >>

Checkliste Diäten und Ernährungsformen

Diäten gibt es wie Sand am Meer. Und auch wenn eigentlich jeder weiß, dass Crashkuren nur kurzfristig etwas bringen, taucht...  >>

Schwangerschaft: TdaP-Impfung erhöht Autismus-Risiko nicht

Oakland - Eine Studie von Kaiser Permanente  hat nachgewiesen, dass eine Impfung gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten vor der Geburt...  >>

Geheimnis der Immunabwehr entschlüsselt

Lund - Forscher der Lund University  haben gemeinsam mit Kollegen in Kopenhagen und Singapur sichtbar gemacht, wie genau sich der...  >>

Forscher klären Alzheimer-Schutz im Gehirn

Galveston - Forscher der University of Texas Medical Branch at Galveston  haben jetzt entdeckt, warum manche Menschen mit Gehirnmarkern für...  >>

 

 

© medical text Dr. Hermanns, München, 2017 Impressum | Kontakt | Partner - Referenzen | Verlinkungsregeln | Disclaimer