medical text online

 

Aktueller Hinweis für Dermatologen - Abrechnungshilfe


Im Juni 2014 ist von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) eine aktualisierte Broschüre - Stand 06/2014:

Honorare in der Berufsdermatologie - Ein Leitfaden für die Abrechnung von A bis Z - Erstveröffentlichung 10/2011 herausgegeben worden und wird in Internet kostenlos zum download angeboten. Die Broschüre ist inhaltlich mit dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD), der Arbeitsgemeinschaft für Berufs- und Umweltdermatologie (ABD), der Deutschen Kontakt allergie-Gruppe (DKG) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) abgesprochen.

Im Inhalt findet der Dermatologe:

I. Rechtliche Grundlagen und Allgemeine Bestimmungen
Rechtliche Grundlagen zur Heilbehandlung, Abrechnung, Hautarztverfahren

II. Abrechnung von A bis Z
Abrechnung von einzelnen Leistungen/Untersuchungen mit, UV-GOÄ Nrn. und Legenden, mit
Honoraren der Allgemeinen und Besonderen Heilbehandlung und ggf. den entsprechenden Vordruckenangaben
bei Berichten und Bescheinigungen
1. Berichte und Bescheinigungen
2. Freie Gutachten
3. Heilbehandlung
4. Laborleistungen
5. Operative Leistungen, photodynamische Therapie (PDT), Lasertherapie
6. Testungen und Untersuchungen

III. Häufig gestellte Fragen (FAQ)
u.a. Hinweise auf Testreihen im Hautarztverfahren bei einigen Berufsgruppen mit Angabe auf zu
testende Stoffgruppen

IV. Abrechnungsbeispiele
Abrechnungsbeispiele mit Angabe der Leistungen/Diagnosen, UV-GOÄ Nrn. und Legenden, mit
Honoraren der Allgemeinen und Besonderen Heilbehandlung - Übersichttabelle der verschiedenen
Epikutantestungen bei unterschiedlichen Berufsgruppen

V. Anlagen

Auszüge aus dem Vertrag Ärzte/Unfallversicherungsträger

Die Autoren von medical text online raten Dermatologen zum download der aktualisierten Abrechnungshilfe der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

 

Für den Inhalt der nach bestem Wissen erstellten Abrechnungstipps
kann keine Haftung und Gewähr übernommen werden.

Weitere UV-GOÄ - Abrechnungstipps

Die Übersendung der Krankengeschichte - welche Befunde darf der Hausarzt der BG zusenden und wie rechnet er diese Leistung ab?

Zur Feststellung eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrankheit wird durch die Berufsgenossenschaft/Unfallkasse (UV-Träger) vom Hausarzt gelegentlich die Krankengeschichte oder ein Auszug...  >>

Alleinige Beratung des Unfallverletzten oder Berufserkrankten (auch telefonisch)

Die UV-GOÄ Nrn. 11 bis 15 beinhalten eine alleinige Beratung des Unfallverletzten oder Berufserkrankten (auch telefonisch). Diese Leistung wird selten...  >>

Abrechnung von Leistungen, die nicht in der UV-GOÄ aufgeführt sind

Im § 51 des Vertrags Ärzte/Unfallversicherungsträger ist die Vergütung geregelt: § 51 Leistungsverzeichnis und Vergütungsregelung (Auszug)(1) Die Vergütung für ärztliche...  >>

 

 

© medical text Dr. Hermanns, München, 2017 Impressum | Kontakt | Partner - Referenzen | Verlinkungsregeln | Disclaimer